Um alle Funktionen nutzen zu können - wie Kommentare abgeben und Beiträge eingeben - melden Sie sich bitte an oder, wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte! (funktioniert wieder!)

Das Grazer Stadtblatt berichtet

Von Murxredaktion am Di., 05.09.2017 - 15:01
Werde selbst aktiv, sonst geht es schief!

"Noch gehört die Mur uns allen. Jeder, der mag, kann an ihrem Ufer verweilen und dem Rauschen des Wassers lauschen, den Flusslauf entlang spazieren oder die Böschung hinunterklettern und auf Entdeckungsreise gehen und das, ohne dafür Eintritt zu bezahlen.

Mit dem Bau des Kraftwerkes wurde nicht nur die Vernichtung einer Naturlandschaft mit tausenden von Bäumen begonnen, auch die Kommerzialisierung der Flächen entlang der Mur soll vorangetrieben werden. Dagegen müssen wir uns wehren!

Mit dem Bau des Zentralen Speicherkanals sollen weitere Bäume fallen und Aulandschaft vernichtet werden."

 

 

Schlagworte