Um alle Funktionen nutzen zu können - wie Kommentare abgeben und Beiträge eingeben - melden Sie sich bitte an oder, wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte! (funktioniert wieder!)

Offener Brief an Konstantin Wecker

Von Murxadmin am Sa, 09.12.2017 - 09:28
Adressatinnen

Lieber Konstantin!

WIR BITTEN UM DEINE HILFE !!!!

Mit großem Interesse verfolgen wir immer wieder Deine Aussagen bezüglich der menschlichen, sozialen und politischen Zustände auf unserer Erde. Danke dafür!!

Damit triffst Du den Nagel auf den Kopf. Nagl Siegfried, unser Grazer Bürgermeister (ÖVP) der gemeinsam mit der rechten FPÖ unsere Stadt regiert, ist eben so einer, der vorgibt, die Interessen der Grazer BürgerInnen zu vertreten, aber in Wirklichkeit auch nur eine Marionette der profitorientierten Konzerne ist.

Neben vielen anderen irrwitzigen Projekten, ist unser größtes Problemen der Bau eines Wasserkraftwerkes in unserem Fluss, der Mur.

Dabei geht es um folgende Punkte:

Der Betreiber (Energie Steiermark) dieses unrentablen Projektes kann dieses nur deswegen durchführen, weil es von Steuergeldern der Grazer BürgerInnen ungefragterweise (eine Volksbefragung wurde abgelehnt) bedient wird. Unrentabel, weil es allgemein und speziell in den Wintermonaten kaum Strom produziert und unsere Region aktuell schon so viel Strom produziert, dass wir ihn verkaufen müssen.

Es geht hier also wieder einmal nur um Profitoptimierung.

Das was uns aber am meisten betrübt ist, dass im Zuge dieses Projektes mehrere tausend Bäume mitten in der Stadt brutal gerodet werden.
Abgesehen von der Zerstörung der Natur ist es ein Wahnsinn, der Stadt Graz, die unter einer der höchsten Feinstaubbelastungen in ganz Europa leidet, die grüne Luge abzuschneiden.

Unsere schwarzblaue Stadtregierung, eine gefährliche Kombination, die uns leider auch bundesweit bevorsteht, beschneidet neben dem Lebensraum unserer Kinder auch Förderungen für Kultur und Kunst, allgemeine Sozialleistungen und ist weder fremdenfreundlich noch integrationsförderwillig.

Detaillierte Infos zum Thema Murkraftwerk findest Du unter:

www.rettetdiemur.at
www.murxkraftwerk.at
www.murcamp.at

Wir freuen uns Dich am kommenden Sonntag, den 10. 12. in Graz erleben zu dürfen und sind dankbar für Deine starken unterstützenden Worte.

Alles Liebe, Claudia und Andreas

Weitere Informationen
Schlagworte