Um alle Funktionen nutzen zu können - wie Kommentare abgeben und Beiträge eingeben - melden Sie sich bitte an oder, wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte! (funktioniert wieder!)

MORGEN, 5.9.2018 wieder Gerichtstermin wg. Schmähgedicht an Politiker

Liebe Leute,

morgen gibt es wieder einen interessanten Gerichtstermin, von dem wir bei der letzten Verhandlung wegen der Zaunrüttelei erfahren haben.

Ein politisch/ökologisch interessierter und enttäuschter Bürger hat seinen Unmut über die Politik in einem per Brief an die Wohnadresse verschickten Schmähgedicht (E-Mails liest ja keiner mehr bzw. werden diese von vorgeschalteten Mitarbeitern ausgefiltert), indem in Anlehnung an ein berühmtes Lied angedeutet wird, dass, wenn die Politiker so weiter machen würden wie bisher, die Unzufriedenheit des Volkes sich an Laternen zeigen könnte, Luft gemacht und steht nun wegen gefährlicher Drohung vor Gericht.

Dass ein einzelner Mensch keinen erzürnter Volksmob hervorrufen kann, scheint die Staatsanwaltschaft Graz nicht kapieren zu wollen. So unpassend die gewählte Form des Protests sein mag, so rechtfertigt diese keine uns SteuerzahlerInnen Kosten verursachende Gerichtsverhandlung.

Die Verhandlung ist, unseren Infos nach

Mittwoch, 5.9.2018, 10 - 16 Uhr
Straflandesgericht Graz, Geschworenensaal (gleich beim Eingang gerade aus)

Leider sind wir nicht in der Lage die Prozessbeobachtung zu machen, weshalb wir uns über einen detaillierten Bericht freuen würden.

Liebe Grüße

die Redaktion von murXkraftwerk.at